Gitarre trifft Rap – Konzert im CaféCult

Am Samstag spielte zur Begeisterung vieler Wernauerinnen und Wernauer das Duo Trenchcole im CaféCult. Als Special Guest trat diesmal der junge Deutsch-Rapper ANGR aus Esslingen auf. Er erzählt in seinen Liedern vom steinigen Weg, ein bekannter Musiker zu werden und hinterfragt in seinen Songs die ungerechte Verteilung des Wohlstands. Es ist ihm wichtig, seinen Zuhörern Mut zu machen, sich nicht mit Missständen abzufinden, sondern gemeinsam für mehr Gerechtigkeit in unserer Welt zu kämpfen. Der Refrain eines seiner Lieder gibt seine Ansichten treffend wieder:

Sag mir, warum ist diese Welt wie sie ist.
Warum gibt es keinen Respekt?
Jeder denkt nur an sich.
Warum gibt´s nur Arm und Reich?
Warum hungern die Menschen?
Es ist genug für alle da,
lasst uns das beenden.

16-10-17 Konzert

Allen Besucherinnen und Besuchern gefielen die beiden völlig unterschiedlichen Musikstile sehr gut, und sie wurden von den den Musikern mit Zugaben für ihren tosenden Applaus belohnt.

Wir vom Freundeskreis möchten uns bei den Musikern für ihre „ehrenamtlichen“ Auftritte bedanken. Die Vielseitigkeit der Musikstile spiegelt gut die Zusammensetzung des Freundeskreises Flüchtlinge in Wernau wider. Bei uns engagieren sich Wernauer und Flüchtlinge aus vielen Länder, Schüler, Auszubildende, Arbeiter, Angestellte und Rentner. Uns eint das Interesse an unseren Mitmenschen, egal woher diese auch kommen mögen, und uns eint die Zuversicht, hier bei uns in Wernau auch in Zukunft eine Willkommenskultur für unsere Neuwernauer aufrecht erhalten zu können.